InstitutTeam
Prof. Dr. Stefan Helber

Prof. Dr. Stefan Helber

Prof. Dr. Stefan Helber
Sprechzeiten
Anmeldung über das Sekretariat erbeten.
Adresse
Königsworther Platz 1
30167 Hannover
Gebäude
Raum
160
Prof. Dr. Stefan Helber
Sprechzeiten
Anmeldung über das Sekretariat erbeten.
Adresse
Königsworther Platz 1
30167 Hannover
Gebäude
Raum
160

SCHWERPUNKTE IN DER FORSCHUNG

  • Prognoserechnung für Produktion und Logistik
  • Produktionsplanung und -steuerung
  • Losgrößenplanung
  • Leistungsanalyse automatisierter Fließproduktionssysteme durch stochastische Modelle
  • Optimierung automatisierter Fließproduktionssysteme
  • Analyse und Optimierung von Call Centern
  • Stundenplangestaltung

LEBENSLAUF

  • Beruflicher Werdegang

    seit 2010
    SFB 871: Regeneration komplexer Investitionsgüter
    Mitglied im Vorstand

    2009
    Ruf an die Universität Hamburg (abgelehnt)

    2007 - 2009
    Leibniz Universität Hannover
    Dekan der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät

    2004 - 2007
    Leibniz Universität Hannover
    Studiendekan der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät

    seit 2003
    Leibniz Universität Hannover
    Universitätsprofessor (C4, später W3), Direktor des Instituts für Produktionswirtschaft

    2002
    Ruf an die Technische Universität Dresden (abgelehnt)

    2001 - 2003
    Technische Universität Clausthal
    Geschäftsführender Leiter des Instituts für Wirtschaftswissenschaft

    1998 - 2003
    Technische Universität Clausthal
    Universitätsprofessor (C4), Leiter der Abteilung Produktionswirtschaft

    1996, 1997, 2000
    Massachusetts Institute of Technology
    Visiting Scholar am Laboratory for Manufacturing and Productivity

    1998
    Ludwig-Maximilians-Universität München
    Habilitation in Betriebswirtschaftslehre

    1993
    Ludwig-Maximilians-Universität München

    Promotion zum „Dr. oec. publ.“

    1990 - 1998
    Ludwig-Maximilians-Universität München
    Institut für Produktionswirtschaft und Controlling

    Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Assistent

    1990
    Technische Universität Darmstadt
    Abschluss als „Diplom-Wirtschaftsingenieur“

  • Mitgliedschaften

LEHRVERANSTALTUNGEN

  • Operations Management (Vorlesung)
  • Operations Research (Vorlesung)
  • Stochastische Modelle in Produktion und Logistik (Vorlesung und Übung)
  • Gestaltung industrieller Produktionssysteme (Vorlesung und Übung)
  • Gestaltung industrieller Produktionsprozesse (Vorlesung)
  • Betreuung von Diplom-, Bachelor- und Masterarbeiten
  • Seminar zu Produktionswirtschaft
  • Seminar zu Operations Management
  • Seminar zum Operations und Supply Chain Management
Team des Instituts für Produktionswirtschaft