Operations Management Simulation

Um Kosten und Risiko zu minimieren, die Experimente in der realen Welt mit sich bringen, ist es ratsam Optimierungen von Produktionsprozessen zunächst in einer Simulation abzubilden und zu testen. In der Veranstaltung Operations Management Simulation (OMaS) lernen Sie die Grundlagen der Modellierung und Simulation mit Anylogic. In einer Mischung aus Präsenzlehre, praktischen Tutorials und Übungsaufgaben lernen Sie die drei Modellierungsmethoden ”Agentenbasierte Modellierung (AM)”, ”Modellierung dynamischer Systeme (DS)” und ”Ereignisorientierte Modellierung (EM)” kennen. Es wird eine Exkursion zu einem Hannoveraner Unternehmen durchgeführt, dessen Produktionsprozesse in einer Hausarbeit simuliert und Forschungsfragen aus dem Operations Management beantwortet werden.

→ Was erwartet Sie?

In diesem Kurs lernen Sie die Grundlagen zu Modellbildung und Simulation. Dabei lernen Sie den Umgang mit der Modellierungssoftware AnyLogic kennen und üben Simulationen zu erstellen, anhand von Tutorials und Übungsaufgaben zu betriebswirtschaftliche Themen wie z.B. Simulation eines Marktes, Wartung von Windturbinen, Job-Shop, oder dem Produktionsprozess von Glasflaschen.

→ Welche Voraussetzungen sollten Sie erfüllen?

Sie sollten im 5. oder 6. Semester im Bachelorstudium Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsingenieur oder Produktion und Logistik sein. Außerdem sollten Sie Operations Management erfolgreich abgeschlossen haben und Interesse an Fragestellungen der Gestaltung industrieller Produktionsprozesse mitbringen, sowie die Bereitschaft sich in eine neue Software einzuarbeiten.

→ Wie läuft der Kurs ab?

Der Kurs umfasst insgesamt fünf Blockveranstaltungen und eine Exkursion in Präsenz. Darüber hinaus gibt es drei Tutorials und Übungsaufgaben, je eine zur jeweiligen Modellierungsmethode, zur eigenständigen Bearbeitung. Die erfolgreiche Bearbeitung der drei verpflichtenden Übungsmodelle sind Voraussetzung für die Zulassung zur Prüfung. Die Prüfungsleistung besteht in der Bearbeitung einer Problemstellung aus der Praxis sowie der Verschriftlichung in Form einer kurzen Hausarbeit. Das Modul umfasst 5 LP.

M. Sc. Jörn Serrer
Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Adresse
Königsworther Platz 1
30167 Hannover
Gebäude
Raum
120
M. Sc. Jörn Serrer
Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Adresse
Königsworther Platz 1
30167 Hannover
Gebäude
Raum
120
M. Sc. Sebastian Wegel
Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Adresse
Königsworther Platz 1
30167 Hannover
Gebäude
Raum
125
M. Sc. Sebastian Wegel
Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Adresse
Königsworther Platz 1
30167 Hannover
Gebäude
Raum
125