• Zielgruppen
  • Suche
 

Pflichtveranstaltung "Operations Management"

Das Institut für Produktionswirtschaft bietet im Sommersemester die Pflichtveranstaltung "Operations Management" an. Diese richtet sich an die Studierenden der Bachelor-Studiengänge "Wirtschaftswissenschaft" und "Wirtschaftsingenieur". Ziel ist es, Entscheidungsprobleme der Gestaltung von Prozessen und Strukturen betrieblicher Leistungserstellung kennenzulernen und geeignete Lösungsansätze anzuwenden.

Die Veranstaltung basiert auf dem Buch "Operations Management Tutorial" von
Prof. Dr. Stefan Helber (2014). Es werden ausgewählte Fragestellungen aus folgenden Themenschwerpunkten behandelt:

  • Gegenstand des Operations Managements, Entscheidungs- und Simulationsmodelle
  • Prozessanalyse, Gesetz von Little, Kingman-Approximation
  • Programmplanung und aggregierte Planung
  • Bestandsmanagement
  • Losgrößenplanung
  • Ablaufplanung
  • Planung von Transporten und Touren
  • Projektplanung
  • Personaleinsatzplanung
  • Standortplanung
  • Layoutplanung
  • Arbeitsverteilung und Fließbandabstimmung
  • Organisation, Planung und Steuerung der Produktion

Zu dieser Veranstaltung werden Video-Clips angeboten, in denen sämtliche Vorlesungsinhalte erläutert werden. In einem wöchentlichen Tutorium werden offene Fragen zu den Übungsaufgaben beantwortet. Abschließend findet die zur Veranstaltung gehörende Prüfungsleistung als Teil der BWL III-Klausur statt. Hierbei werden sowohl Verständnis- als auch rechnerisch zu lösende Aufgaben vor dem Hintergrund des in der Veranstaltung besprochenen Stoffs abgefragt.